Archiv der Kategorie: Allgemein

Rund um Pazin wird die nächtliche Beleuchtung erneuert

Da die jetzige Beleuchtung, auch dem Verbrauch nach, den heutigen Standards nicht gerecht wird, bekommt Pazin mitsamt Umgebung eine moderne Straßenbeleuchtung.

Insgesamt sind ca 2.300 Leuchtkörper betroffen. Auch unbeleuchtete Orte sollen mit Laternen ausgestattet werden.

 

 

 

Die Hauptziele neben der besseren Sichtbarkeit sind eine verbesserte Energieeffizienz und auch die Verringerung der Belastung durch Kohlendioxid.

Militärübung bei Kap Kamenjak gut verlaufen

626 kroatische Soldaten haben bei der Übung Stit 16 (Schild 16) ,welche ihr 22-jähriges Jubiläum feiert, teilgenommen. Ziel der Übung war es eine erfolgreiche Luftabwehr zu üben. Die Übung wurde vor dem kroatischen Verteidigungsminister Josip Buljevic demonstriert. Auch 50 slowenische Soldaten waren dabei.

Die Übung zeigt, dass die Verteidigung auf einem hohen Bereitschafts und Fähigkeitslevel ist. Auch die Zusammenarbeit mit Slovenien wird gelobt.

 

Die Übung ist auch wegen der guten Beziehung des kroatischen Militärs mit dem Bürgermeister Medulins Goran Buic möglich geworden. Kamenjak genießt somit nicht nur Naturschutz, sondern wird auch vom Verteidigungsministerium unterstützt.

 

Derzeit haben die kroatischen Streitkräfte ca 15.000 Soldaten, wobei die Bestrebungen sind diese Zahl beizubehalten.

Während der jährlichen Übung findet auch ein Tag der offenen Türen statt, bei welchem Schüler aus den Regionen Istriens dabei sein können.

Studentenjobs in Istrien sind weiterhin gefragt

Der Wunsch nach Unabhängigkeit und den Eltern nicht auf der Tasche zu liegen sind nur zwei der Gründe welche Studierende dazu bewegen sich einen Ferienjob zu suchen.

In der Region Istrien bieten sich naturgemäß vor allem jobs im Tourismus und Gastgewerbe an. Populäre Sommerberufe sind Kellner, Servierer, Zimmermädchen, Animateur, Rettungsschwimmer, Jobs am Flughafen oder im Handel.

Auffällig ist vor allem, dass viele Studierende jede Saison dem gleichen Job wie im Vorjahr nachgehen. Dies kann einerseits Gewohnheit sein, andererseits ist es auch für die Arbeitgeber leichter mit vertrauten Gesichtern zu arbeiten.

Obwohl die Studierenden in Istrien auch im Winter arbeiten, ist die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum Sommer deutlich geringer.

Mittlerweile werden die Stellenanzeigen immer früher inseriert, was ein Anzeichen dafür ist, dass die Arbeitgeber sich absichern möchten. Jeder Student der in Istrien arbeiten will, sollte die Möglichkeit auch bekommen.

Die Gehälter und Löhne liegen im Durchschnitt bei 20-50 Kuna was ca. 3-7 Euro pro Stunde entspricht.

Wie weit ist Istrien entfernt?

Istrien ist nur einen Katzensprung von vielen österreichischen und deutschen Städten entfernt. Dank der guten Erreichbarkeit, ist man vor allem mit Auto schnell angekommen.

Einige Beispiele:
Von Villach oder Klagenfurt braucht man knapp 2,5 Stunden mit dem Auto. Von Graz bis nach Istrien sind es 3,5 Stunden. Salzburg ist von Istrien 4,5 Stunden entfernt. Wien ist gerade mal 5 und München 5,5 Stunden entfernt.

In Fažana werden Strände für den Sommer vorbereitet

Acht Strände der Stadt Fažana werden für den Sommer vorbereitet und erneuert. Es werden auch Verbesserungen der Infrastruktur der Strände durchgeführt, was heißt dass u.A. Liegeplätze saniert werden.

Schätzungsweise 1500m² zusätzliche Strandfläche wurden geschaffen. Die Arbeiten werden rechtzeitig vor der Saison fertiggestellt.

Quelle: Glas Istre