Flugverbindung Helsinki Pula gestartet

Am Samstag ist der erste Flieger der finnischen Fluglinie Blue1 in Pula gelandet, weitere regelmässige Flüge in einwöchigen Intervallen (Samstags) werden folgen.

Mit dem ersten Flieger sind die ersten 67 Gäste angekommen. Im Laufe der Saison werden sich die 110 Sitzplätze der Boeing 707 schnell füllen.

Der Flug kostet in eine Richtung ca. 100€ was ein akzeptabler Preis für einen zweistündigen Flug ist.

Quelle: “Glas Istre”

Bei Fazana und Medulin wird auf erhöhte Sicherheit am Meer geachtet

Die Istrianische Polizei hat am Freitag das Projekt “Sicherheit am Meer 2011” vorgestellt. Bei dem Projekt gibt es mehrere Ziele: Die Erhöhung der Sicherheit von Schwimmern, Tauchern, der Umwelt und Umgebung dem Schutz von bedrohten Tierarten, sowie die Einhaltung der allgemeinen Regeln und Gesetze.

Das Fahrverhalten von Booten in Strandnähe wird miteinbezogen. Vor allem gegen “Rowdys” welche dank Ihrer riskanten Fahrweise von Schnellbooten und Yachten die Sicherheit von Badegästen gefährden wird härter vorgegangen werden.

Es ist damit zu rechnen dass die Sicherheit der Badegäste dieses Jahr auf ein deutlich höheres Niveau gesteigert werden wird.

Quelle: “Glas Istre”

Meereswasser in Istrien außergewöhnlich rein

Das kroatische Umweltministerium bestätigt auch dieses Jahr eine ausgezeichnete Wasserqualität in Istrien.

Messungen des Ministeriums haben bestätigt dass das Wasser wie erwartet einen hohen Reinheitsgrad aufweist.

Obwohl die gesamte istrianische Küste untersucht wurde konnten praktisch keine bzw. nur äußerst geringe Qualitätsunterschiede festgestellt werden.

Im Laufe der Hauptsaison werden vom Umweltministerium zehn weitere Messungen an insgesamt 914 Kontrollpunkten in ganz Istrien durchgeführt.

Meer Istrien

Quelle: “Glas Istre”

Campingplatz Lanterna wird vom deutschen ADAC mit dem Titel Supercamp ausgezeichnet

Im Zuge des Auswahlverfahrens für die besten Campingplätze europaweit wurde der Campingplatz Lanterna vom deutschen Autofahrerclub ADAC mit dem Titel Supercamp ausgezeichnet.

Von ca. 20.000 Campingplätzen werden weniger als 5.000 in den Adac-Reisekatalog aufgenommen. Von diesen 5.000 wurden wiederrum gerade mal 79 mit dem Titel Supercamp ausgezeichnet.
Von 1.000 Campingplätzen erhalten somit gerade mal 4 eine Auszeichnung “Supercamp” vom Adac – und die Kriterien der Auswahl sind streng!

Dem Autofahrerclub ADAC gefällt neben der tollen Lage vor allem die Tatsache dass das Camp sehr nachhaltig geführt wird.

Die Hotelkette Valamar hat in den vergangenen 5 Jahren umgerechnet 7 Millionen Euro in Lanterna investiert und plant laut eigenen Angaben die Qualität der weiteren eigenen Campingplätze in Kroatien weiter steigern zu wollen.

Campingplatz Lanterna

Quelle “Glas Istre”

Kroatien voraussichtlich Anfang 2013 Teil der EU

Neuigkeiten über den EU-Beitritt Kroatiens:

Laut der Tageszeitung Die Presse hat Kroatien mittlerweile zahlreiche Punkte im Justizsystem verwirklicht, welche für einen Beitritt notwendig waren.

Dass Kroatien viel strenger bewertet wird als Länder wie das damalige Rumänien oder Bulgarien ist bekannt.
Die Reformen waren dementsprechend schwieriger umzusetzen, aber wie es sich gezeigt hat was Kroatien überaus erfolgreich.

Expertenprognosen deuten darauf hin dass Kroatien mit großer Wahrscheinlichkeit Anfang 2013 Teil der EU sein dürfte, vorausgesetzt es legen sich keine Mitgliedsländer gegen einen Beitritt Kroatiens quer.

Quelle: “Die Presse”

Und die Menschen lauschten dem Meer …

Die Künstlerin Laetitia Sonami hat auf dem “Molo Longo” von Rijeka ihr künstlerisches Projekt vorgestellt, bei welchem die Bürger die Möglichkeit hatten den Geräuschen des Meeres und der Stadt zu lauschen.

Laetitia Sonami wurde in Frankreich geboren und lebt schon seit Jahrzehnten in den Vereinigten Staaten. Sie ist bekannt für Ihre zahlreichen Kunstwerke welche mit Umgebungsgeräuschen verwirklicht werden.

Quelle “Vecernji List”

Über 100 Jahre Käsekultur in Brest bei Ucka

In der idyllischen Ortschaft Brest stellt die Familie Rumac schon seit vielen Jahren Schafskäse her.

Die Schafe der Gebrüder haben schon zahlreiche Preise bei Wettbewerben gewonnen, und sollen angeblich eine der traditionellsten Schafsorten in ganz Kroatien sein.

Auch wenn die Wolle der Schafe schon seit langem nicht mehr so gefragt ist wie früher, haben sich bis jetzt immer Käufer für den guten Käse der Gebrüder Rumac gefunden.

Brest Ucka Landschaft

Quelle: “Glas Istre”

Guter Wein Teil der Istrianischen Kultur

Bei der 18. Weinmesse wurden an die 130 verschiedenen Weine vorgestellt.

Wein gilt schon seit vielen Jahren als Teil der Istrianischen Kultur, weshalb die Weinmesse als eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres wahrgenommen wird.

Die stetig ansteigende Qualität bei den istrianischen Weinen sorgt für optimistische Stimmungen unter den Vinzern Istriens.
Dass die Weine mittlerweile schon teilweise in die Vereinigten Staaten und Großbritannien exportiert und dort verkostet werden, erfüllt die Weinbauern natürlich mit großem Stolz.

Spürbar mehr Gäste als im letzten Jahr

In Istrien zeigt sich ein stetiger Trend in der steigenden Besucheranzahl.

Was viele verwundert ist die Tatsache dass der Andrang in der Vor- und Nachsaison leicht nachgelassen hat, dafür aber das Interesse an der Hauptsaison stark gestiegen ist.

Dies haben natürlich einige Reisende in Ihre Planung miteinberechnet, was heißt dass zahlreiche Gäste die Vorteile der Vor- und Nachsaison erkannt haben.

Weniger Andrang, günstigere Preise und mildere Temperaturen sorgen in den Monaten Juni und September für angenehme Tage der Entspannung.