Zwei Olivenölsorten aus Istrien unter den weltbesten Olivenölen

Zwei Olivenöle aus Istrien haben ihren Weg zwischen die 15 weltbesten gefunden. Die Rede ist von den extravaganten Olivenölen von Giancarlo Zigante und von der Firma Olea B.B. bzw. von Dulijo und Bosiljka Belić.

Zigante wurde laut “Glas Istre” zum Gewinner in der Kategorie des besten Biologisch hergestelltem Olivenöls gekürt, währenddessen das Öl der Familie Belić das Beste in der Kategorie des Olivenöls mit dem ausgesprochen guten fruchtigen Geschmack wurde.

Istrien ist nach der Toskana weltweit das zweitgrößte Gebiet gemessen an der Zahl der Hersteller von extravaganten Ölen.

Link:
Die besten 20 Olivenöle weltweit – Marco Oreggia

Olivenöl Istrien

Quellen: Glas Istre, Vecernji List, Gastronomika.hr

Hand Made Festival in Pula eröffnet

Fast schon wie ein kleines Disneyland für Erwachsene glänzt das Hand Made Festival mit vielen originellen Ideen. In einer lockeren Atmosphäre lassen sich die einfallsreichen Kreationen bewundern.

Falls Sie etwas originelles suchen, ist in den Zeiten der Hyperproduktion ein individuelles handgemachtes Geschenk möglicherweise die erste Wahl. Preislich dürfte für fast jeden etwas interessantes zu finden sein.

Das Hand Made Festival in Pula hat von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Pula Hand Made

Quelle “Glas Istre”

Pula Boat Fair Bootsmesse in Pula

Von Mittwoch bis Samstag wird in Pula die zweite internationale Bootsmesse Pula Boat fair stattfinden.

Dieses Jahr werden über 120 Aussteller aus verschiedenen Ländern mit über 200 Marken bzw. Brands vor Ort sein und Ihre Kreationen präsentieren.

Die Deutsche Zeitschrift Yachting Blue zählt die Messe jetzt schon zu einer der besten europaweit, obwohl diese erst das zweite Jahr in Folge stattfindet.

Am Samstag wird im Hafen von Pula eine internationale Regatta in den Klassen Finn und Kadett stattfinden.

Bootsmesse Pula, Pula Boat Fair

Quelle “Glas Istre”

Olivenernte verlängert die Saison in Istrien

Der größte Hersteller von Olivenöl in Kroatien, Agrolaguna, hat am Samstag ein interessantes Projekt verwirklicht. 120 Österreichische Touristen haben hier bei der Olivenernte mithelfen dürfen.

Das Aneignen von Wissen zur Olivenölherstellung wird den interessierten Touristen von verschiedenen Tourismusagenturen angeboten, und bereits im ersten Jahr ist das Interesse daran sehr groß.

Die Gäste hatten einen schönen Empfang. Zusätzlich zu den Willkommensgetränken gab es live Musik, und im Anschluß gab es die Gelegenheit einiges über die Wurzeln des Olivenanbaus zu lernen.

Nach dem Unterricht wurden die Touristen in kleine Grüppchen von 10-15 Personen aufgeteilt und mit Rechen “bewaffnet” um sich zur Ernte zu begeben.

Viele fanden es interessant dass die Olivenbäume ein unterschiedliches Alter haben, und dass das Öl hauptsächlich kalt gepresst wird.

Quelle “Glas Istre”

Google fertig mit den Aufzeichnungen von Street View in Pula

Google, welches mit seinem Dienst Street View virtuelle Rundgänge in Städten ermöglicht, hat seine Aufzeichnungen von Pula fertiggestellt.

Wann die 360° Ansichten der Kroatischen Stadt von Google veröffentlicht werden ist derzeit noch unklar da sich Google dazu noch nicht geäußert hat.

Quelle “Glas Istre”

Pula soll das Flair einer richtigen Mediterranen Stadt verliehen bekommen

Boris Fiolić, der Architekt wessen Team die Ausschreibung für die neue Riva von Pula gewonnen hat, ist überzeugt davon dass Pula in kleinen Schritten langsam aber sicher zu einer richtigen Mediterranen Stadt wird.

“Unser größtes Anliegen war es aus Pula eine typische Mediterrane Stadt zu machen. Alle mediterranen Städte an unserer Seite des Mittelmeeres haben einen Zugang zum Meer und assoziatiieren sich mit einem Meereszugang. Auf diese Art haben Split und Zadar eine neue Riviera gebaut, Pula fehlt bis heute eine richtige Riviera. Jetzt wäre die perfekte Gelegenheit, im Einklang mit der politischen und Städtischen Zustimmung, Pula in ihrem besten Licht zu zeigen.”

Pula Riviera

Quelle “Glas Istre”